Rheder Budenzauber der DJK in der sechsten Auflage


 

Am 29. und 30. Dezember gehen wieder die Wettbewerbe des 6. Rheder Budenzaubers um den Premio-Heuer-Cup der DJK Rhede über die Bühne. Gespielt wird wie immer in der Großsporthalle des Rheder Schulzentrums an der Gesamtschule Mittelmannstraße. Zu Gast hat die DJK Rhede in diesem Jahr wieder einmal 38 hochmotivierte Teams, was den Rheder Budenzauber erneut zu einem der größten und attraktivsten Hallenturniere im Fußballverband Niederrhein macht.

 

 

Am Sonntag, den 29.12. eröffnen die U11-Juniorinnen die Wettbewerbe. Hier werden wohl allem Voran die Teams der SGS Essen und TUSA Düsseldorf um den Turniersieg kämpfen. Gleich danach findet das „Königsturnier“ der Serie statt. Bei den U15-Juniorinnen starten gleich 12 hochklassige und hochmotivierte Teams. Es treten mit der SGS Essen, MSV Duisburg, DJK Rhede, DJK SF Lowick, dem SC Onsnabrück und vielen weiteren, absolute Top-Teams der Fußballverbände Niederrhein, Westfalen und Niedersachsen in Rhede an.

Am zweiten Turniertag, Montag den 30.12., begrüßen wir gleich zwanzig weitere Top-Teams zu den Wettbewerben des Rheder Budenzaubers: In den Wettbewerben der U13- und U17-Juniorinnen wird es erneut sehr hoch her gehen, schließlich treten die besten Vereine des Kreises 11 und des Niederrheins erneut um den begehrten Titel an.

Das 14-köpfige Orga-Team der DJK Rhede hat wie üblich alles vorbereitet, um den Wettbewerben in der Halle einen perfekt organisierten, stimmungsvollen und würdevollen Rahmen zu verleihen. Für das leibliche Wohl ist im Vorraum der Halle durch viele weitere Helferinnen und Helfer wieder gesorgt. Einem Grundsatz bleiben sich die Organisatoren aber seit Jahren treu: Als reines Jugendturnier bleibt der Rheder Budenzauber im Verkauf wieder zu 100% alkoholfrei. Das ist leider immer noch nicht flächendeckend der Fall und die DJK Rhede möchte hierbei weiterhin ein Vorreiter sein, auch wenn dadurch möglicherweise ein paar Euro verloren gehen.