Unsere neue Vize-Bezirksmeisterin (Münster)

Da ist nicht nur der Opa stolz auf Eileen Daniels... wir sind es natürlich auch und gratulieren herzlich zu diesem Erfolg. Eileen konnte sich am vergangenen Samstag (3.2.18) in Münster leider als Einzige unseres Quintetts bis zum Treppchen durchsetzen. Mit zwei Niederlagen und einem Sieg sicherte sie sich den zweiten Platz und qualifizierte sich dadurch für die Westfaleneinzelmeisterschaft in Dormagen am kommenden Sonntag.

Ergebnisse KEM/ KET in Bocholt

Die Judoabteilung der DJK Rhede 57 e.V. wurde von sieben Judoka in Bocholt bei dem Kreiseinzelturnier bzw. bei der Kreiseinzelmeisterschaft vertreten.

Für die Kinder in den Altersgruppen u10 und u13 wurde ein Turnier ohne weitere Qualifizierungsmöglichkeiten ausgetragen. Unser jüngster Judoka in der Kämpferriege, Ben Heju Sun, konnte sich über eine Goldmedaille freuen. Unsere Mädchen Finja Daniels, Nele Westerhoven und Lena Hüsstege mischten in der Altersgruppe u13 ordentlich mit. Lena konnte gegen ihre Vereinskollegin Finja den ersten Platz behaupten, Finja und Nele durften sich über Silber freuen.

2017 – ein Jahresrückblick der Judoabteilung

Aus sportlicher Sicht, kann die Judoabteilung der DJK Rhede 57 e.V. auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Bei insgesamt drei durchgeführten Prüfungen konnten 46 neue Kyu-Grade vergeben werden. Unsere Judoka haben 2017 an neun Turnieren teilgenommen - vier unserer Sportler konnten sich bis auf die Ebene der Westfalenmeisterschaft qualifizieren - und haben dabei insgesamt 17 Goldmedaillen, 11 Silbermedaillen und 12 Bronzemedaillen gesammelt. Chiara Ivanovic wurde neue Bezirksmeisterin und Joshua Telaar wurde Stadtmeister (Bocholt) in der jeweiligen Gewichtsklasse.

DJKler qualifizieren sich für die Westfaleneinzelmeisterschaft in Lünen

Mit einer frischgebackenen Bezirksmeisterin im Gepäck geht es weiter

Für die DJK Rhede konnten sich bei der Kreiseinzelmeisterschaft in Bocholt 12 Judoka qualifizieren, elf davon traten nun in Reken bei den Bezirkseinzelmeisterschaften an. Von Reken aus geht es für die Besten der jeweiligen Gewichtsklassen weiter zur Westfaleneinzelmeisterschaft nach Lünen.

Judoka lösen ein Dutzend Tickets zur Bezirksmeisterschaft in Reken

KEM/ KET in Bocholt ist für die DJKler sehr erfolgreich gewesen

Seit Jahren gehören Sophia und Jasper Frenaij (jeweils 1. Platz), Alina Fering (2. Platz), Chiara Ivanovic (1. Platz), Kevin und Justin Duwendag (1. + 2. Platz), Erik Miro Sobolewski (3. Platz), Finn Hilger (1. Platz) Joshua Telaar (2. Platz) und Finja Daniels (1. Platz) zur festen Kämpfertruppe unserer Judoabteilung und zeigten auf der Matte bei der Kreiseinzelmeisterschaft in Bocholt am 17.9.2017 viel Engagement und Siegeswillen.