Judoka der DJK Rhede freuen sich über bestandene Gurtprüfung

Es ist schon fast Tradition, kurz vor Beginn der Osterferien die Prüfungen der Judoschüler zum nächsthöheren Schülergrad (Kyu) abzunehmen. Hier machte auch die Judoabteilung der DJK Rhede keine Ausnahme und die Prüfer Johannes Üffink, Sebastian Drees und Gastprüfer Gerd Leeson vom JC Kolping Bocholt nahmen sich der Schar von 17 Kindern und jugendlichen Prüflingen an zwei Prüfungstagen an.

Erfreulicherweise waren alle Kids durch ihre jeweiligen Trainer sehr gut vorbereitet worden und haben ihre jeweiligen Aufgaben aus den Bereichen Stand- und Bodentechniken, Fallschule und Wurftechniken sauber präsentieren können. Und somit haben alle bestanden und dürfen sich nach den Ferien ihre neuen Gürtel umlegen.

Zum weiß-gelben Gurt wurden geprüft: Kevin und Justin Duvendag, sowie Sophia Frenaij.

Den gelben Gürtel binden sich nun um: Elias Krome, Elias Bennemann, Mareen Fering, Leni Bünker, Marie Matschke, Lea-Chantall Wallner, Jasper Frenaij, Jan Wiesmann und Jannis Wienand.

Die Prüfung zum gelborangenen Gurt bestand: Balthasar Grunden.

Orangegrüne Gürtel besitzen nun: Mika Sklorz und Ole Wellkamp.

Über einen blauen Gurt freut sich nun: Rebecca Börger.