U17 Niederrheinliga-Qualifikation

SV Bedburg-Hau - DJK Rhede 8:1

Die Geschichte des dritten Qualispiels in Bedburg-Hau ist leider schnell erzählt. Wir gingen ambitioniert und selbstbewusst in das Spiel, in dem dann bei uns überhaupt nichts klappte. Ca. 200 Zuschauer, darunter auch knappe 100 von uns, sahen eine unerwartet deutlich unterlegene DJK-Mannschaft. Die Gastgeberinnen erteilten uns eine regelrechte Lehrstunde und gewannen, auch in der Höhe völlig verdient, mit 8:1.

Damit war unsere Chance auf Platz 1 und der damit sichere Aufstieg schnell vergeben und das rechnen begann: Da der SV Vorst am Samstag in Dinslaken nur knapp gewann und ein Torverhältnis von +2 aufweist, waren wir schon einmal besser gesetzt als der Gruppenzweite der Gruppe 3. Wirklich interessant waren dann aber die Ergebnisse der Gruppe 2: Würden Wuppertal und Solingen gewinnen, hätten beide 7 Punkte und wir müssten in das Entscheidungsspiel. Doch Rot-Weiß Essen und der SV Walbeck leisteten exzellente Schützenhilfe und gewannen ihre Spiele, sodass es zu der spektakulären Konstellation in der Gruppe kommt, dass alle 4 Teams genau 4 Punkte haben. Ungefähr 15 Minuten nach Spielende stand unser Aufstieg dann also doch fest und es konnte zusammen mit den gastgebenden Kämpferherzen gefeiert werden.

Nach dem Aufstieg bleibt uns nun noch Danke zu sagen: an die Spielerinnen, die in dieser langen und anstrengenden Saison erstklassig mitgezogen haben… an das gesamte Umfeld, bestehend aus Trainern, Betreuern, Eltern, Vorständen und Abteilungsleitung, die in jahrelanger Arbeit die Rahmenbedingungen für diesen Erfolg geschaffen haben… an die Sponsoren, Fans und Unterstützer der DJK… an alle Rheder Mädchenteams, die für diese Quali erstklassig zusammengearbeitet haben… an Essen und Walbeck für die geleistete Schützenhilfe… an all unsere befreundeten Vereine für die sehr motivierenden Wünsche und Unterstützung… und natürlich auch an unsere Freunde von der SV Bedburg-Hau für die Einladung zum Grillen und das gemeinsame Feiern nach dem Spiel.

WIR FREUEN UNS AUF DIE NIEDERRHEINLIGA!