Mädchen- und Damenfußball:
Spielberichte 40. KW

U13-Kreisklasse

Mi 02.10.2019: DJK Rhede - JSG Emmerich 3:0

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen trafen wir auf dem eigenen Hauptplatz auf die JSG Emmerich. Vor zwei Wochen gab es im Pokal einen 4:0-Sieg für unsere Mädels in rot-blau und auch in der Meisterschaft wollten wir natürlich siegreich sein. Daran ließen wir von Beginn an keinen Zweifel und zeigten ein starkes Spiel gegen einen – im Vergleich zum Pokalspiel – ebenfalls stark aufspielenden Gast.

Fünf Minuten vor der Pause erzielten wir das 1:0 durch Jule Sondermann. In der 48. Minute baute Nina Uebbing die Führung auf 2:0 aus und in der Schlussphase fiel das 3:0 per Eigentor. Defensiv ließen wir außer einem einzigen Torschuss gar nichts zu, sodass man am Ende von einem klaren Sieg sprechen darf. Mit 9 Punkten aus drei Spielen grüßen wir aktuell von der Tabellenspitze, allerdings kann Lowick mit einem Sieg gegen Emmerich am Wochenende gleichziehen. Wir spielen gegen die JSG Mussum/Wertherbruch nicht um Punkte, da die JSG ohne Wertung antritt.

Die Spiele von Samstag in der Übersicht:

Wetterbedingt fiel das Spiel der U11-Juniorinnen in der Kreisklasse bei der JSG Emmerich aus und auch das Spiel der U15-Juniorinnen gegen den SV Mülheim-Raadt musste aus Personalmangel bei den Gästen abgesagt werden. Beide Spiele sollen nach Möglichkeit nachgeholt werden.

Somit bestritt nur die U13 ein Pflichtspiel, auch wenn es gegen die JSG Wertherbruch/Mussum (o.W.) nicht um Punkte ging. Wir probierten daher viel aus und ließen alle spielen, die sonst leider seltener zum Einsatz kommen können. Am Ende siegten die Gäste in einem abwechslungsreichen Spiel mit 1:4. In einem Trainingsspiel empfing am späten Nachmittag dann unsere U17-2 zum Abschied von Trainer Thomas Bollmann die U15 der DJK SF 97/30 Lowick. Mit den Reservespielerinnen der U17-1 aufgestockt, konnten wir auf dem Großfeld antreten und gewannen am Ende zum ersten Mal in dieser Spielzeit mit 4:2.

Aktuell spielt die U17-1 in der Niederrheinliga in der KrayArena in Essen gegen den FC Kray. Hier möchte unser Team endlich die Kurve kriegen und den ersten Saisonsieg einfahren. Am Nachmittag spielen die Damen dann auf dem heimischen Hauptplatz gegen den HSC Berg.

U17-Niederrheinliga

So 06.10.2019: FC Kray - DJK Rhede 4:0 (3:0)

Die U17-1 konnte in der Niederrheinliga auch im vierten Spiel nicht die Trendwende einleiten. Mit hohen Ambitionen gingen wir ins Spiel, konnten aber das was wir uns vorgenommen hatten in keiner Sekunde umsetzen. Bereits nach wenigen Minuten standen wir nach einer Ecke der Gastgeberinnen mit 0:1 hinten und damit war unser Stecker scheinbar auch schon gezogen. In den weiteren Minuten bis zum Seitenwechsel mussten wir zwei weitere Gegentore hinnehmen und im zweiten Durchgang erhöhte Kray auch noch auf den 4:0-Endstand.

Am Ende für uns eine vollkommen verdiente Niederlage in einem Spiel, das die gastgebenden Essenerinnen komplett beherrschten. Mit nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen stecken wir früh in der Saison mitten im Abstiegskampf. Nun steht vor der kurzen Herbstpause noch das Kreispokal-Halbfinale gegen die DJK SF 97/30 Lowick auf dem Programm. Gespielt wird am Dienstagabend auf dem heimischen Kunstrasenplatz.

U17-Niederrheinliga

So 06.10.2019: DJK Rhede - HSC Berg 4:0 (2:0)

Bei grauenhaften äußeren Bedingungen empfingen wir den HSC Berg zum Meisterschaftsspiel. Ähnlich wie schon im Pokal, nahmen wir das Spiel direkt fest in die Hand und hatten viele Chancen. Zwei Tore durch Carolin Heßling nach Vorlagen von Emma Uebbing (18. Minute) und von Nele Könders (30.) brachten uns zur Pause mit 2:0 in Führung.

Die Richtung im Spiel ändert sich auch nach der Pause nicht und wir erhöhten in der 60. Minute per Strafstoßtor von Carolin Heßling. Zuvor wurde Nele Könders von der Torfrau gefoult. In der Schlussphase des Spiels erhöhte Carina Tidden dann noch auf den 4:0-Endstand.