Kreismeisterschaften: U15 siegt, U13 wird Zweiter!

Bei den diesjährigen Hallen-Kreismeisterschaften in Wesel konnte die U15 ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Mit zwei Teams in das Turnier gestartet, gelang dem Team, das in der Gruppe A spielte, ein 2:0-Sieg gegen den Hemdener SV, sowie ein 0:0 gegen Borussia Bocholt. Für den Finaleinzug reichte das, da Borussia in seinem Spiel gegen Hemden nicht über ein Unentschieden hinauskam.

Das andere Team in Gruppe B musste sich hingegen jeweils mit 0:1 knapp den Gegnern DJK SF 97/30 Lowick und JSG Emmerich geschlagen geben. Das Duell dieser beiden Team endete unentschieden, sodass in einem Strafstoßschießen die Entscheidung um unseren Finalgegner fallen musste. In diesem setzten sich die Lowicker Mädchen durch.

Im Finale gab es dann ein spannendes Spiel, allerdings ohne die ganz großen Torchancen. Zwei Minuten vor dem Ende durften wir dann aber jubeln, als Helena zum 1:0 einnetzte. Wenig später stand der Titel dann fest.

Die U13-Mädchen schickten sich an, gegen den Lankerner „Paradejahrgang“, die ihre Meisterschaft bei den Jungs absolvieren, die große Überraschung zu schaffen. Gleich im ersten Spiel gab es das spannende direkte Aufeinandertreffen, doch Lankern hatte das bessere Ende und gewann mit 1:0. Im zweiten Spiel standen wir der JSG Emmerich gegenüber und setzten uns mit 2:0 durch. Am Ende ging es dann gegen Lowick um den zweiten Platz. Hier reichte uns am Ende ein 0:0, das Lowick sich mit leidenschaftlicher Verteidigungsarbeit erarbeitete, zum Vizetitel.