Mädchen- und Damenfußball:
Spielberichte der 36. KW

U17-Juniorinnen Kreispokal

Mi 08.09.2021: VfR Mehrhoog - DJK Rhede 1:7 (1:5)

Am Mittwochabend stand beim VfR Mehrhoog aus der Kreisliga die Erstrundenbegegnung im Kreispokal auf dem Programm. Wir hatten natürlich das feste Ziel, die nächste Runde - das Halbfinale - zu erreichen und ließen daran auch keinen Zweifel. Bereits in der 7. Minute brachte uns Helena Kemmer in Führung und baute diese auch selbst nur 4 Minuten später auf 0:2 aus. In der 18. Minute legte unsere Kapitänin Helena Brinkhaus zum 0:3 nach, ehe Celina Wienand zum 0:4 in der 23. Minute traf. Nach 35 Minuten konnten die Gastgeberinnen zwar auf 1:4 verkürzen, schwächten sich aber im selben Angriff selbst, in dem sie eine rote Karte wegen Beleidigung kassierten.

Wir antworteten im direkten Gegenzug und Rieke Wiertz stellte mit dem 1:5 den alten Abstand wieder her, mit dem es dann auch in die Pause ging. Das Spiel war entschieden und so konnten wir die zweite Hälfte auch recht beruhigt angehen. Nina Uebbing legte in der 67. und 72. Minute einen Doppelpack nach, sodass wir am Ende einen ungefährdeten 1:7-Erfolg und das Weiterkommen im Pokal feiern durften.

Anfang Oktober steht nun das Halbfinale bei Borussia Bocholt an, der sich ebenfalls deutlich bei der JSG Emmerich durchsetzen konnte. Ein genauer Spieltermin muss seitens des Kreises noch bekannt gegeben werden.

U13-Juniorinnen Kreispokal

Do 09.09.2021: FC Olympia Bocholt - DJK Rhede 6:3 (2:0)

Unsere U13 konnte am Donnerstagabend leider nicht der U17 in das Pokal-Halbfinale folgen. Beim FC Olympia mussten sich die Rheder Mädchen mit 6:3 geschlagen geben. Im ersten Durchgang standen wir zwar sehr stabil in der Abwehr, konnten dafür aber nach vorne nicht so viele Akzente setzen. Der FCO war aber trotzdem das spielbestimmende Team und konnte mit zwei Toren bis zur Pause davonziehen.

Nach dem Seitenwechsel stellten wir uns etwas offensiver auf, sodass das Spiel nun ein sehr offener Schlagabtausch wurde. Bevor die Umstellung sich aber für uns mit drei Treffern auszahlen sollte, nutzten die Gastgeberinnen die größeren Freiheiten, um auf 6:0 zu erhöhen. In der Schlussphase kamen wir dann auch zu drei verdienten Treffern: Erst schoss Klara Schwendemann das 6:1, ehe Reem Deeb sechs Minuten später das zweite DJK-Tor schoss. In der Schlussminute machte Maja Hidding dann auch noch das 6:3.

Wir gratulieren dem FCO zum Einzug in die nächste Pokalrunde.

U11-Juniorinnen Kreisliga

Sa 11.09.2021: DJK Rhede - FC GW Lankern 2:3

U11 zeigt tolles Spiel!

Die U11 hatte zum ersten Heimspiel der Saison den FC Grün-Weiß Lankern zu Gast. Mit einem Altersunterschied von fast zwei Jahren versuchte unser junges Team alles, musste aber im ersten Durchgang zwei Gegentore hinnehmen. Nach der Pause legten wir dann aber den Respekt ab und spielten fantastisch! Marie van Waasen und Greet Middelkamp sorgten mit ihren Toren für den zwischenzeitlichen Ausgleich in der Begegnung. Dann aber kurz vor Schluss ein unglückliches Gegentor, was den Lankerner Mädchen einen knappen Sieg beschert. Schade aus unserer Sicht; so ein tolles Spiel sollte eigentlich belohnt werden. Doch wir möchten lieber in den Vordergrund rücken, wie stark die Mädchen gegen das viel ältere Gästeteam gespielt haben.

U13-Juniorinnen Kreisliga

Sa 11.09.2021: DJK Rhede - SV Spellen 5:1 (2:0)

U13 feiert den ersten Saisonsieg!

Keine zwei Tage nach dem Erstrundenspiel im Kreispokal stand unsere U13 erneut auf dem Platz. Im ersten Heimspiel folgte erfreulicherweise der erste Sieg gegen ein tapfer kämpfendes und sehr junges Team vom SV Spellen. In der 12. Minute ging es mit den Toren los, als uns Marie Emming mit 1:0 in Führung brachte und ca. fünf Minuten vor der Pause erhöhte Maja Hidding auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel spielten wir weiterhin stark nach vorne und legten nach. Marie erzielte mit ihrem zweiten Tor das 3:0 und auch Maja war erneut vor dem Tor erfolgreich zum 4:0 und 5:1-Endstand. Zwischen den beiden Toren gelang den Gästen in der 57. Minute das zwischenzeitliche 4:1. Am Ende ein toller Erfolg der U13 um die beiden Nachwuchstrainerinnen Jule Thebingbuß und Melina Kurum. Die Mannschaft ist von Spiel zu Spiel besser und selbstbewusster geworden und konnte nun verdientermaßen den ersten Erfolg verbuchen!

U17-Juniorinnen Niederrheinliga

So 12.09.2021: DJK Rhede - FC Kray 6:2 (3:1)

Nach zwei Siegen zum Saisonauftakt waren wir für das Heimspiel gegen den FC Kray favorisiert, der gegen zwei absolute Spitzenteams der Liga zweimal hoch unterlag. Als nach nur zwei Minuten Helena Brinkhaus zur 1:0-Führung traf, sah es auch so aus, als sollte sich diese Annahme bestätigen. Doch der FC Kray zeigte sich kämpferisch und sollte unserem Team in der Folgezeit einen hohen Aufwand abverlangen. So mussten wir nach sieben Minuten den Ausgleich durch eine gute Einzelaktion der Mädchen aus der Ruhrmetropole hinnehmen. Wir blieben aber davon unbeeindruckt und waren weiter spielbestimmend. In der 10. Minute stellte Antonia Specking die Führung wieder her, und in der 33. Minute erhöhte Julie Buttini auf den 3:1-Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spielgeschehen ähnlich; wir waren weitestgehend am Ball und hatten auch ein Chancenplus, doch die Gäste machten uns wo sie nur konnten das Leben schwer. In der 50. Minute erhöhte Antonia mit ihrem zweiten Tor auf 4:1, anschließend stellten wir das Team etwas um und Celina Wienand - die zuvor aus der Defensive nach vorne gerückt war - legte in der 57. und 63. Minute zwei Tore nach. Das letzte Tor des Spiels war dann in der 68. Minute wieder den Gästen vorbehalten, sodass sich beide Teams am Ende leistungsgerecht mit 6:2 trennten.

Damen Kreislia A

So 12.09.2021: SG Haldern/Millingen - DJK Rhede II 0:9 (0:4)

Die zweite Damenmannschaft musste in der letzten Woche die erste Niederlage hinnehmen. Heute sollte ein ungefährdeter Sieg gegen die Spielgemeinschaft Haldern/Millingen folgen! Auf der Anlage vom SV Millingen konnte uns der Gegner zu keiner Zeit wirklich Paroli bieten und wir schossen die Tore wie am Fließband: Den Anfang machte Emily Heyermann schon in der 12. Minute, wenig später erhöhte Fynn Leven auf 0:2. Das dritte Tor legte Hannah Knipping in der 26. Minute nach, ehe wieder Fynn zum 0:4 einnetzte. Damit ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kannte das Spiel nur eine Richtung: Joyce Niehuis erhöhte mit ihrem Tor auf 0:5 und Emily schoss per Elfmeter ihr zweites Tor zum 0:6. Fynn Leven erzielte im Anschluss das 0:7 und wenige Minuten vor Schluss folgte ein Eigentor der Gastgeberinnen zum 0:8. Den Schlusspunkt setzte dann wieder Fynn zum überzeugenden 0:9-Auswärtssieg.

Selbst ohne die noch ausstehende Spielwertung zu unseren Gunsten aus dem Spiel gegen den SV Brünen II, stehen wir bereits auf dem fünften Rang. Ein richtig starker Saisonstart, mit dem so vielleicht nicht jeder vor der Saison gerechnet hat!

Damen Kreislia A

So 12.09.2021: DJK Barlo – DJK Rhede I 0:8 (0:3)

Zeitgleich zu den Spielen der U17 und Damen II fand am Sonntagmorgen auch die Begegnung der ersten Damen bei der DJK Barlo statt. Nach einer bisher makellosen Bilanz zum Saisonstart ließen wir auch in Barlo keinen Zweifel daran, das Spiel gewinnen zu wollen. Bereits nach acht gespielten Minuten war es Nina Vohrmann, die uns in Führung brachte und nur vier Minuten später erhöhte Maike Goting auf 0:2. In der 25. Minute legte Isabella Hams zum 0:3 nach. Dabei blieb es dann auch bis zur Pause.

Nachdem die Spielhälften getauscht wurden, mussten wir zuerst eine Schulterverletzung bei Carolin Hessling hinnehmen. Gute Besserung von dieser Stelle. Gleich im Anschluss legte Nina Vohrmann in der 57. und 59. Minute einen Doppelpack zum 0:5 nach. In der 65. Minute war es Carolin Bahl, die zum 0:6 traf und ca. 10 Minuten später gelang Hannah Wiegrink das 0:7. In der Nachspielzeit war es dann wieder Nina Vorhmann vorbehalten, eine starke Leistung noch mit einem fantastischen Solo zum 0:8 zu krönen.

Mit vier Siegen aus vier Spielen und einem Torverhältnis von 47:0 darf man getrost von einem Traum-Start in die Saison sprechen. Einzig die DJK SF Lowick kann mit ebenfalls vier Siegen Schritt halten, bis es hier zum direkten Duell beider Teams kommt, dauert es aber noch bis Anfang Oktober.